Laurentiusschule
       Kontakt    Impressum & Datenschutz

 

Hier die neuesten Änderungen für Sie zusammengefasst:

 

  • Vom 11.01.2021 – 31.01.2021 findet für alle Kinder der Laurentiusschule Distanzunterricht statt. Die Kinder kommen also nicht in die Schule.
  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird.
  • Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021 ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums statt.
  • Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt.
  • Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben.
  • Die nunmehr getroffenen Regelungen sind angesichts der nach wie vor sehr angespannten und äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage erforderlich.
  • Sollten Sie keine andere Möglichkeit finden, ihr Kind zu betreuen (z.B. alleinerziehend, berufstätig, mehrere Kinder etc.), können Sie sich bis Samstag, 09.01.2021 um 12.00Uhr mit dem verteilten Formular für die Notbetreuung anmelden. Schicken Sie diese Anmeldung bitte als Scan oder Foto an die Email-Adresse: laurentiusschule(dot)info(at)schule(dot)essen(dot)de oder werfen diese in unseren Briefkasten am Laurentiusweg 2.
  • Für den Distanzunterricht werden wieder Materialpakete für Ihre Kinder bereitgestellt, die Sie bitte am Montag, den 25.01.2021 wie folgt abholen: 1. Klassen: 08.00-09.00Uhr; 2. Klassen: 09.00-10.00Uhr; 3. Klassen: 10.00-11.00Uhr und 4. Klassen: 11.00-12.00Uhr. Die Materialien werden an verschiedenen Stellen (Klasse, Turnhalle, Pausenhalle) bereit liegen, bitte achten Sie auf Informationen Ihrer Klassenlehrerin und bitte achten Sie beim Aufenthalt im Gebäude auf ausreichend Abstand. Natürlich können auch Eltern oder Familien die Materialien für benachbarte Kinder mitnehmen.
  • Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie mir oder rufen mich gerne unter 0201.512330 an.
     
    Ich hoffe, dass wir gemeinsam auch diese Schul-Phase überstehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
    Viele Grüße

Willkommen auf der Homepage der 

Laurentiusschule

Leitbild der Laurentiusschule

 

Unsere Schule versteht sich als „Haus des Lernens“ und orientiert sich an christlichen Werten. Sie ist für uns Lebens- und Erfahrungsraum, in welchem Kinder und Erwachsene friedlich miteinander leben und voneinander lernen.

 

Unsere Ziele sind es:

 

  • Bei allen Kindern Lernfreude und Lernbereitschaft zu wecken und zu erhalten. Im Unterricht werden unsere Schülerinnen und Schüler individuell gefördert und gefordert und von den Lehrerinnen und Lehrern pädagogisch sorgfältig und aufmerksam begleitet, in einer Atmosphäre, die Lernen auf optimale Weise ermöglicht.

 

  • Pädagogische Konzepte, Unterrichtsmethoden und Leistungsmessungen auf der Grundlage gemeinsamer Absprachen zu treffen und gemeinschaftlich zu verantworten.

 

  • Das soziale Miteinander der Kinder zu stärken und fördern.

 

  • Den Kindern ein Gesundheitsbewusstsein zu vermitteln durch vielfältige Bewegungsangebote und gesunde Ernährung.

 

  • Als katholische Grundschule Kinder nach den Grundsätzen des katholischen Glaubens in Toleranz gegenüber Andersgläubigen zu erziehen. Der respektvolle und tolerante Umgang miteinander und mit der Umwelt ist uns wichtig. Wir sind eng mit der Gemeinde St. Laurentius verbunden, um den Kindern eine aktive Gemeindearbeit vorzuleben und auch Kindern aus Familien ohne kirchlich geprägten Hintergrund die Gelegenheit zum Kennenlernen der Kirche zu geben.

 

  • Zum Wohle der Kinder mit allen Eltern gut zusammenzuarbeiten. Alle Eltern sind stets willkommen an Klassenaktivitäten teilzunehmen und gemeinsam unser Schulleben zu bereichern.

 

  • Regelmäßige zu einem lebendigen Schulleben gehörende Feiern und Feste wie z.B. die Einschulungsfeier, der Martinszug, adventliche Feierstunden, Singen am geschmückten Tannenbaum, Klassenfeste, Schulfeste und Sportfeste stattfinden zu lassen.

 

  • Sich vor allem im Stadtteil mit möglichst vielen Institutionen, die unsere Kinder betreffen, auszutauschen und gemeinsame Veranstaltungen durchzuführen.

 

Dass das Kollegium der Schule sich fort- und weiterbildet, um Professionalität und Unterrichtsqualität zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum